Early-Bird Frühstück an der Hochschule Rhein-Waal in Kleve – 19. Juli 2017

Der Einladung der Fakultät Life Sciences an der Hochschule Rhein-Waal in Kleve zum Sommer-Early-Bird Frühstück am 19. Juli 2017 folgten rund 40 Mitglieder und Gäste des Gesundheitsnetzwerk Niederrhein e.V.

Michael Rüscher (Vorsitzender des Vereins), Prof. Dr. Frank Schmitz und Prof. Dr. Robert Renner (Studiengangsleiter des Masters Gesundheitswissenschaften und -management) sowie Prof. Dr. Georg Hauck (Vizepräsident der Hochschule) begrüßten die zahlreich erschienenen Gäste im Klimahaus der Fakultät Life Sciences.

Homepage 1

 Auf dem Programm standen zuallererst Vorstellungen einiger besonderer Abschlussarbeiten und Projekte, die in Kooperation mit Mitgliedern aus dem Gesundheitsnetzwerk entstanden sind. Außerdem wurde das Zentrum für Forschung, Innovation und Transfer (ZFIT) und seine Tätigkeitsfelder durch Herrn Prof. Gerhard Heusipp vorgestellt. Das ZFIT ist für seine Informations- und Unterstützungsmöglichkeiten, die Forschungsförderung und den Wissens- und Technologietransfer betreffend, bekannt.

Homepage 2

Im Anschluss an die Kurzvorträge gab es die Möglichkeit, das Gesundheitslabor/Zentrum für Gesundheitsförderung und Ernährung zu besichtigen. In diesem Labor ist es möglich, zahlreiche medizinische Untersuchungen wie beispielsweise Ganganalysen, Kraftmessungen oder Sofortdiagnostiken von Blutparametern mit dem Hintergrund der Forschung und Lehre durchzuführen.

Doch auch das Netzwerken sollte nicht zu kurz kommen. Zeit dafür blieb den Mitgliedern und Gästen des Vereins während des erneuten Zusammentreffens im Klimahaus.

Homepage 3

Homepage 4

Wir bedanken uns herzlich bei den Gastgebern und der Hochschule Rhein-Waal für den ausgesprochen interessanten und gleichzeitig informativen Morgen!   

 

Fotos: Gesundheitsnetzwerk Niederrhein e.V.